Brands/Vimse/Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Imse und Vimse sind zwei getrennte Marken mit einem gemeinsamen Ursprung und derselben Vision – einen Beitrag leisten, indem nachhaltiger Konsum zur Norm und nicht zur Ausnahme wird.

 

Imse und Vimse bieten funktionelle und wiederverwendbare Hygieneprodukte für Frauen und Kinder an. Darüber hinaus wollen wir uns einbringen und zu mehr Offenheit und Wissensvermittlung über Menstruation und Inkontinenz beitragen.

 

Die Idee zu Imse und Vimse ist aus einem Bedürfnis heraus entstanden. Als unsere Gründerin Marie Walleberg erkannte, dass Stoffwindeln aus Baumwolle die Lösung für den Windelausschlag ihres Kindes war, beschloss sie, mehr Menschen an dieser Erkenntnis teilhaben zu lassen. Das war der Beginn von Vimse. Seitdem sind wiederverwendbare Menstruationsartikel und Schönheits- und Reinigungsprodukte hinzugekommen. Das macht Imse aus. Seit dem Start im Jahr 1988 haben wir unseren Hauptsitz auf Gotland, unsere Produkte werden jedoch auf der ganzen Welt verkauft.

 

Wir glauben, dass viele Menschen Einwegprodukte für ihre Kinder und sich selbst verwenden, ohne groß darüber nachzudenken, dass es Alternativen gibt. Oder dass diese Alternativen sowohl wirtschaftliche als auch gesundheitliche und ökologische Vorteile haben. Das wollen wir ändern, indem wir wiederverwendbare Hygieneprodukte anbieten.

 

Beide Marken haben gemeinsam, dass wir haut- und umweltfreundliche Produkte entwickeln, die zudem noch schön aussehen.

barecollective
barecollective